Der Peutinger

Jahresausgabe 2020

Jahresheft 2020

Liebe Peutingerinnen, liebe Peutinger,
ein außergewöhnliches und anspruchsvolles Peutinger-Jahr 2020 geht zu Ende und wir blicken auf ein Neues. Vieles haben wir uns vorgenommen – Einiges ist
ganz anders gekommen. Das Jahr war für viele von uns sehr anstrengend, mit Ängsten und Sorgen verbunden. Wir haben Freunde und Familien nicht oder nur selten
gesehen, wir mussten schnell neue Dinge lernen und sofort in unseren Alltag integrieren. Wir als Peutinger haben uns mehr auf die Chancen als auf die Risiken
konzentriert.
Im ersten Lockdown haben wir im Präsidium überlegt, wie wir das, was die Peutinger auszeichnet, weiterführen und schnell wieder aktivieren können. Was uns ausmacht, ist Kontakt und Gespräche mit hochkarätigen Referenten und der persönliche Austausch im Kreise des Collegiums. Die Diskussion war nicht immer
leicht, sie erforderte neue Denkmuster, Erfahrungen und Mut, neue Blickwinkel und Experimente. Mit einer Mischung von Präsenz-Formaten, hybriden Veranstaltungen und reinen Online-Vorträgen haben wir alle geplanten Termine im Jahr 2020 auch umgesetzt. Keine Veranstaltung musste abgesagt werden